Sammlertreffen 2017 der GSM (Gemeinschaft der Schachmotivsammler) in Friedrichroda

(NEU: Die neue Internetpräsenz der GSM: www.gsm-schach.eu)


Das Treffen in diesem Jahr fand wieder im Ahorn Berghotel in Friedrichroda statt vom 25.05.-28.05.2017. 


Am Freitag den 26.5. fand um 14:00 die Auktion statt. 

Im Anschluss daran wurde die Jahreshauptversammlung durchgeführt.

1. Nach dem Kassenbericht erfolgte die Entlastung und Verabschiedung des alten Vorstandes:

Herr Herbert Roeder als 1. Vorsitzender nach 40 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit (!!!) und Herr Arnold Velden als Schatzmeister nach sehr vielen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit (!!): Ihnen wurde mit bewegenden Worten ganz herzlich gedankt. Die Teilnehmer am Treffen sammelten etwas Geld und konnten somit zwei Ehrengeschenke für ihre beiden ausscheidenden Vorstände überreichen:

                Herr Herbert Roeder     Herr Arnold Velden


Wahl eines neuen Vorstandes. Zum Vorstand wurden einstimmig ohne Gegenkandidaten gewählt:

1. Vorsitzender und Webmaster Wolfgang Pähtz aus Jena.

2. Vorsitzender Dr. Frank Hollstein aus Zittau.

3. Schatzmeister Reinhold Schneider aus Trier.

Die neue Webseite wird bald online sein und wird betreut durch den Webmaster.

Die nächste Auktion wird wieder durchgeführt von Hans H. Albrecht aus Johanngeorgenstadt.

Die Fernturniere finden statt unter Leitung von Gerd Schowalter.

Die Neuheiten auf dem Gebiet der Briefmarken werden vorgestellt ab 2018 durch unser langjähriges Mitglied Herrmann L. Hipp aus Rieder.

Beim Sammlertreffen wurden auch Schachartikel getauscht und verkauft wie: Briefmarken, FDC, Stempel, Münzen, Medallien, alte und neue Schachpostkarten, Fotos, Bücher, Zeitschriften, Poster, Grafiken, Memorablien, Autographen, usw., eben alles was zum Thema Schach gesammelt wird.

 

Wir freuen uns auf ein schönes Zusammentreffen im nächsten Jahr voraussichtlich in Bad Salzufflen. 

 

Beim Treffen in Leipzig 2002 besuchte uns unser Ehrenmitglied 

Ex-Weltmeister A.Karpov !


NEU für unsere Mitglieder: In der Woche vom 10.09.-17.09.17 konnte ich einige unserer Sammlerfreunde persönlich besuchen, darunter einige, die aus privaten Gründen verhindert waren, unsere Treffen in den letzten Jahren zu besuchen. Dabei konnte ich ihre umfangreichen Sammlungen bewundern. Seien Sie von Ihnen ohne Angabe von Namen gegrüßt!